Scroll

Aus einem Guss

Ein Auftraggeber mit immens breiten Tätigkeitsfeld. Mit dem Anspruch, alle Bereiche detailliert, gleichwertig und barrierearm vorzustellen. Die alte Webseite war organisch gewachsen, unübersichtlich, die Zielgruppenansprache schwammig. Schon zu Beginn des Projektes war klar, dass dies eine anspruchsvolle Aufgabe wird.

Der Pommersche Diakonieverein (PDV) ist der evangelischer Träger sozialer und wirtschaftlicher Dienstleistungen in Vorpommern und kümmert sich um Menschen in besonderen Lebenslagen.

tokati hat sich intensiv mit den Tätigkeitsfeld des PDV beschäftigt, um die Fülle an Informationen zu strukturieren, die die neue Webseite bereithalten soll. Der Seitenumfang wuchs stark an, weil tokati eine klare Trennung vollzogen hat: Zwischen Angeboten, die der PDV seinen Kunden zur Teilhabe am Arbeitsleben macht und solchen Angeboten, die gegenüber Konsumenten beworben werden.

Eine klare Trennung

Ein Beispiel:

Ein Café als Arbeits- und Integrationsstelle für einen Menschen mit Handicap.

Ein durchsonntes Café am Marktplatz, das hungrige Kundschaft anlocken möchte.

Ein und das selbe "Café Sonnenseite" in Demmin, das folgerichtig in unterschiedlichen Menüpunkten vorgestellt wird, auf je einer eigenen, zielgruppen spezifisch getexteten Seite.

Entsprechend gut durchdacht werden musste das Layout, um

  • die vielen Hilfs- und Begleitangebote des PDV gleichermaßen abzubilden
  • einen intuitiven ersten Zugang zu gewährleisten und
  • trotz der Tiefe der Seite die Orientierung zu erleichtern.

Damit die Seite barrierearm ist, varieren die Texte in der Anspache. Im  Contentmanagementsystem TYPO3 wurde außerdem die Möglichkeit angelegt, beispielsweise die Schrift zu vergrößern und Kontraste durch Farbumkehr zu erhöhen.

Eine kreative Lösung, die freundlich und unterstützend die unendlich vielen Angebote des Pommerschen Diakonievereins auffächert.